Essentielle Aminosäuren mit verbessertem Geschmack

  • Geschrieben am
  • 1
Essentielle Aminosäuren mit verbessertem Geschmack

Die wichtigste Info vorweg:

Unser EAA-Pulver schmeckt jetzt besser. Mittlerweile ist als Süßungsmittel nur noch minimal Sucralose enthalten. 

Am liebsten würden wir jedes unserer Produkte komplett ohne Zusatzstoffe anbieten. Dort wo wir es können.

Das ist bei einem EAA-Drink aber absolut unmöglich! Das Pulver ist ohne Geschmack schlicht ungenießbar. Wahrscheinlich würde niemand das Produkt ein zweites Mal bei uns kaufen oder es gleich nach dem ersten Probieren an uns zurückschicken. Es schmeckt ungefähr wie ... Waschpulver. 

Also wollten wir das Pulver ursprünglich nur mit Stevia süßen. Wir haben es versucht. Um den Amino-Eigengeschmack zu überdecken, müsste man jedoch so viel Steviolglycoside verwenden, dass der Geschmack unangenehm bitter wird. Also haben wir einen Kompromiss gefunden: Wir haben mit Stevia und dem klassischen Süßungsmittel Sucralose gesüßt. 

Es blieb jedoch beim Trinken ein schlechtes Mundgefühl – von manchen wird Stevia auch schlecht vertragen und der Hals schnürt sich zu.

Jetzt haben wir die Geschmacksintensität nochmal deutlich reduziert (gerade so viel wie nötig) und runden es nur noch mit ein wenig Sucralose ab. 

Vielleicht denken Sie sich jetzt: Ich kann so einiges ab, schlechter Geschmack macht mir nichts aus – ich will lieber EAA ohne Zusatzstoffe.

Einige Marken bieten EAA-Pulver als "geschmacksneutrale" Variante an. Wenn Sie so denken, bitte probieren Sie es aus – und bestellen danach bei uns :-)

Warum eigentlich EAAs? Hier einige allgemeine Informationen

Die Vorteile von essentiellen Aminosäuren wissen heute viele zu schätzen. 

Während sich noch bis vor wenigen Jahren fast ausschließlich BCAA-Produkte in den Shops verkauften, werden (unserer Ansicht nach) EAA-Produkte die Zukunft der Aminosäuren-Ergänzung sein und BCAAs den Rang ablaufen.

EAA sind die besseren BCAA

Sowohl EAA als auch BCAA beschreiben Aminosäuren-Gruppen, die für den menschlichen Körper essentiell sind. Das bedeutet, dass unser Körper sie nicht selbst herstellen können und sie von außen, über die Nahrung, zugeführt werden müssen.

In BCAAs sind die folgenden Aminosäuren enthalten:

  • Leucin
  • Isoleucin
  • Valin

In EAAs sind dagegen enthalten:

  • Leucin
  • Isoleucin
  • Valin
  • Lysin
  • Phenylalanin
  • Threonin
  • Histidin
  • Methionin
  • Tryptophan

EAAs enthalten also die drei BCAAs und noch fünf weitere. 

Die machen den Unterschied!

Nicht nur wir empfehlen mittlerweile EAA statt BCAA. Denn nur drei Aminosäuren scheinen nicht auszureichen. 

Beliebt wurden BCAAs bei Kraftsportlern, weil die anabole Aminosäure Leucin vor Muskelabbau schützen soll. Das ergibt besonders während anstrengenden Trainingseinheiten Sinn. Ausdauersportler greifen darauf zurück, weil Studie darauf hinweisen, dass BCAAs die Fett-Verbrennung ankurbeln und die Ausdauerleistung verbessern können. Beides kann miteinander zusammen hängen. Auf Top-Athleten scheint das jedoch keinen Einfluss zu haben. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/1748109

Die entscheidende Frage ist, warum nur auf drei Aminosäuren zurückgreifen, wenn ich alle haben kann? Denn in normalen Eiweißpulver sind Leucin, Isoleucin und Valin ebenso enthalten. Eiweiß ist schließlich nichts anderes als aneinander gekettete Aminosäuren. Whey-Protein besteht sogar fast aus einem Viertel BCAAs.

Warum Aminosäuren statt einen Eiweißshake trinken?

Wir sind ehrlich: Es geht nichts über Protein aus natürlichen Lebensmitteln. Neben Eiweiß sind hier meist viele weitere gesundheitsfördernde Stoffe enthalten. 

Auch der Eiweißshake (wir empfehlen in erster Linie Whey-Isolat) sollte Vorrang haben. Es gibt jedoch drei gute Gründe, die für Aminosäuren sprechen:

  1. Sie sind eine willkommene Abwechslung
  2. Sie lassen sich gut Zwischendurch und beim Sport trinken (schonmal einen Eiweißshake während der Laufeinheit getrunken?)
  3. Isolierte Aminosäure wirken im Körper anders als Eiweiß

Wie diese Wirkung sein kann, macht die Aminosäure Tryptophan deutlich: In EAA-Produkten enthalten, in BCAA-Produkten nicht!

Tryptophan wird in manchen Ländern gegen Depressionen eingenommen. Eine einzige isolierte Aminosäure soll also bei einer psychischen Erkrankung helfen!?

In deutschen Apotheken sind Tabletten bereits ab 500 mg Trypthopan als Schlafmittel erhältlich. In Österreich und der Schweiz ist Tryptophan sogar rezeptpflichtig. 

Auch Tyrosin und Phenylalanin werden in höheren Mengen, als Rohstoff von Neurotransmittern als Stimmungsaufheller gebraucht (oder missbraucht?!). 

Daran sieht man jedenfalls, dass Aminosäuren nicht mit Eiweiß gleichzusetzen sind, auch wenn sie in letzterem enthalten sind.

Warum sind EAA noch so unbekannt?

Wir sind uns also einig, dass EAA sinnvoller als BCAA sind? EAA sind jedoch bei vielen immer noch unter dem Radar. Bei Amazon werden über 3000 Ergebnisse für BCAA angezeigt, während man für EAA nur 752 Vorschläge erhält. Das hat vor allem drei Gründe:

EAA sind teurer

Vor einigen Jahren waren essentielle Aminosäuren richtig teuer. Da BCAA immer noch deutlich beliebter sind, ist hier der Preis auch günstiger. Es sind ja auch nur drei Aminosäuren. 

Mittlerweile können EAA-Produkte aber mithalten!

EAA schmecken schlecht

Wie eingangs schon erwähnt. Wer BCAA-Pulver ohne Geschmack probiert, wird dieses Erlebnis so schnell nicht vergessen. Es schmeckt schlicht ekelhaft.

EAA-Pulver ist jedoch nochmal eine andere Hausnummer. Ohne Süß- oder Geschmacksstoffe kann man das Getränk schlicht nicht trinken. 

Neue Erkenntnisse brauchen Zeit

Der Ruf von BCAAs hat in manchen Kreisen in den letzten Monaten stark gelitten. Dass es eine sinnvollere Alternative gibt, wird sich wohl in einigen Jahren rumgesprochen haben. Diese Entwicklung wird jedoch Zeit benötigen.

Fazit

EAAs haben BCAAs als Aminosäuren Präparat mittlerweile abgelöst. Auch wenn natürliche Proteinquelle zu bevorzugen sind bieten Aminosäuren Abwechslung und lassen sich auch während des Sports gut trinken. Zudem haben isolierte Aminosäuren eine ganz andere Wirkung als Eiweiße. 

Deshalb bieten wir ein EAA-Produkt zum fairen Preis an, das jetzt auch noch besser schmeckt.

Kommentare

  1. Ingrid Ingrid

    Für die wirklich schnelle Beantwortung meiner Frage bezüglich Süssmitteln herzlichen Dank. Ich werde die EAAs jetzt mit einer anderen Einstellung trinken können.

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »